Die “traditionelle” WfF-Herbsttour findet diesmal schon im Spätsommer statt! Vom 19. bis 26. August 2017 geht es in die Oberpfalz nach Regensburg. Sie wird oft als die “nördlichste Stadt Italiens” bezeichnet. Das ist vor allem auf das mediterrane Flair der Altstadt zurück zu führen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Die Region rund um Regensburg ist ein wunderbares Radelrevier. In Regensburg startet bekanntlich der Arber-Radmarathon, einer der ältesten und bekanntesten seiner Art in Deutschland. Zudem gibt es schöne flache Strecken entlang der Donau.

Zunächst war die Tour als Etappenfahrt geplant, wurde aber aus organisatorischen Gründen zu einer Sternfahrt umgewidmet: Radtouren von einem festen Standort aus. Diese Entscheidung erfolgte auch vor dem Hintergrund, dass diesmal Kinder und Jugendliche dabei sein werden, die keine Strecken über 50 km hinaus fahren würden.

Ansonsten bleibt es wie gehabt bzw. geplant: 3 Streckenangebote pro Tag zwischen 50 bis 210 km, Betreuung mit Buffet, Tourleitung, Abendprogramm.

Natürlich hat eine Stern- gegenüber eine Etappenfahrt einige Vorteile: Kein Stress durch tägliches Ein- und Auspacken, mehr Zeit für Kultur- und Stadtbummel.

Übernachtet wird je nach Wunsch in Einzel-, Doppel- und 3-Bettzimmern in einem Hotel am ruhigen östlichen Stadtrand von Regensburg.

Die Teilnahmegebühren betragen für alle über 26-Jährgen bei Unterbringung im
EZ: 360 €
DZ: 290 €
DZ Komfort: 310 €
MZ: 260 €
Alles ist incl. 7 x Ü/F und Betreuung/Buffet. WfF- und RKB-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 30 €.
Da die Teilnahme von Kindern und Jugendliche bis 26 Jahre durch Bundesjugendmittel erheblich gefördert wird, gibt es für diese einen deutlich reduzierten Teilnahmebeitrag:
100 € bzw. 80 € für WfF-/RKB Mitglieder.
Wer mehr zur dieser Fahrt wissen oder sich anmelden möchte, kann sich gern an Tom wenden
WfF-Sommertour 2017 in Regensburg