Vor drei Wochen ist unsere Sardinien-Rundfahrt zu Ende gegangen. Romantische Orte, einsame Straßen, schöne Küstenabschnitte, aber auch anspruchsvolle Bergpassagen und perfektes Wetter waren die Zutaten für die aussergewöhnliche Tour. Bis auf einen nur kleinen Sturz, haben alle Teilnehmer die Fahrt unfallfrei überstanden. Auch die aufwendige An- und Abreise von unserem Betreuungsteam (insgesamt 5000 Auto-Kilometer und Mittelmeerfähre) lief ohne Probleme. Wir sagen noch einmal ausdrücklich Danke an das Team mit Susan, Doreen, Mathias und Hermann. Die liebevolle und sehr engagiert Betreuung vor Ort wurde mehrfach von den Teilnehmern beim Abschlussabend in Cagliari betont. Unsere Schatzmeisterin Conny und Orga-Stefan haben ihren Teil aus der Ferne zur Tour beigetragen. Ebenso danke an Thomas Engelmann vom Automobilforum KADEA (ford-kadea.de). Das unentgeltliche zur Verfügung stellen des großen Transporters für den langen Zeitraum und für die vielen Kilometer, hat dem WfF enorm viel Geld gespart.
Die ersten Bilder der Tour könnt ihr schon auf  www.facebook.de/wff.ert sehen. Eine Video und mehr Bilder folgen in den nächsten Wochen auf der Homepage.

Rückblick WfF EuropaRadtour 2019 Sardinien!