Knapp 60 Teilnehmende (mit Tagesgästen) im Alter zwischen 4 und 83 Jahren waren bei der Sommertour in diesem Jahr in Bad Blankenburg dabei. Sie genossen die wunderschöne Umgebung mit vielen schönen, guten und überwiegend ruhigen Straßen und Radwegen, das Hotel bzw. die Sportschule, die usn viele Möglichkeiten bot und ein sehr hilfsbereites Personal hat(te), die Buffets an wirklich schönen Orten und das fast zu gute Wetter.

Erneut gab es eine prima Kids- und Familiengruppe, für die ein ansprechendes Sport-, Bildungs- und Kulturprogramm angeboten wurde.

Natürlich musste angesichts von Corona manches anders laufen als in den Jahre zuvor. Doch auch das wurde von unserem harmonisch zusammenarbeitendem Betreuungsteam Renate, Gerlinde, Ulrich und Bodo ohne Probleme gemeistert. Hervorragend unterstützt wurden wir zudem durch Detlef Römer, der die Touren ausgearbeitet hatte.

Leider gab es mit einem schweren Unfall auch einen herben Wermutstropfen. Der hat zu vielen Überlegungen geführt, was in Zukunft verändert werden muss, um Unfälle möglichst zu vermeiden und deren Auswirkungen zu minimieren.

Wie geht es nun im nächsten Jahr weiter? Die Tour wird wieder eine im Sommer sein, wenngleich im sehr späten: 12.-19.9.2021. Es gibt weiterhin einen festen Standort, drei Touren zwischen 80 und 160 km pro Tag und einen Ruhetag sowie ein verbindliches “Regelwerk”, das von allen Teilnehmenden unterschrieben und eingehalten werden muss.

Ein Ort steht noch nicht fest. Es wird aber definitiv erneut ein sehr reizvoller sein, der viele Möglichkeiten für Touren unterschiedlicher Länge und Anspruch bietet.

Rück- und Ausblick WfF-Sommertour