Im Bereich Radfahren möchte der WfF zukünftig das Angebot für die “normalen” Radler, also nicht-Rennradfahrer erweitern. Daher werden wir häufiger leichte Radtouren anbieten, die sich für wenig geübte Radfahrer mit normalen Rädern, aber mit Lust auf Ausflüge per Rad eigenen.

Den Start machte am 12.08. eine Radtour von Werder (Havel) nach Brandenburg (Havel). Auf dem gut ausgebauten Havelradweg fuhren wir gemütlich die etwa 40 km lange Strecke. Einen schönen Zwischenstopp bot der Aussichtsturm auf den Götzer Bergen – natürlich mit toller Aussicht über die Havel.

Nächste Tour: Am Samstag den 23. September geht es entlang des Dahme-Radwegs von Köpenick zu den Heideseen. Die Strecke ist rund 35 km lang und wir werden entspannt mit ausreichend Pausen fahren. Wer abkürzen will, kann in Grünau oder auf der Hälfte in Königs Wusterhausen dazukommen. Die Strecke führt entlang der Dahme und der Dahmeseen (u.a. Crossinsee, Krüpelsee, Langer See). Unterwegs werden wir in einem Restaurant am Krüpelsee einkehren. Rückweg mit der Bahn ab Friedersdorf (ca. 6 €).

Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Bahnhof Köpenick

Dauer: Radtour bis ca. 17 Uhr, zurück in Königs Wusterhausen ca. 17:30 Uhr (ggf. früher)

Anmeldung: fine@wff-berlin.de

Bitte gebt uns auch ein Feedback, ob ihr grundsätzlich Interresse an solchen einfachen Touren habt.

Neu: “Radel-Touren” – einfachere Radtouren