Es ist die Etappenfahrt mit den meisten Teilnehmern im Rad-Breitensport Ostdeutschlands: die Tour “Auf Friedensfahrkurs”. Und damit zugleich die größte Radveranstaltung unseres Landessportverbandes. Sie findet in diesem Jahr mit Zusatzetappe und Prolog vom 7. bis 13. Mai in Deutschland, Polen und Tschechien statt.

WfF wird wie in den letzten Jahren wieder dabei sein. Aber nicht allein mit zahlreichen Mitfahrer_innen unter den rund 120 Teilnehmer_innen, sondern auch mit wichtigen Unterstützern und Helfern der Fahrt. So stammen alle Strecken (hier zu finden) komplett aus unserer “digitalen Feder”. Wir stellen zudem mindestens einen Betreuer samt Transporter und Hänger. Und Mitglieder von uns werden sich als Leiter von Tourgruppen anbieten.

Apropos: Wer letztere Absicht hat (hoffentlich viele ;-), melde sich bitte bei Tom. Schön wäre es ja auch, wenn WfF bei der Tour optisch deutlich sichtbar wäre, so wie das andere Vereine ebenfalls handhaben. Klar, WfF-Trikots – aber vielleicht gibt es ja auch noch andere pfiffige Ideen?

Übrigens: WfF wird sich organisatorisch-helfend und mitfahrend an einer weiteren großen Radveranstaltung in unserem Landesverband beteiligen: am 6. Ruppiner FahrRad!-Tour am 26. Mai in Neuruppin. WfF bietet also nicht “nur” eigene schöne Touren an wie die ERT und die Sommertour, sondern unterstützt auch gern andere Veranstaltungen.

 

 

WfF “Auf Friedensfahrtkurs 2018”