Mitgliederversammlungen gehören nicht unbedingt zu den gefragtesten und beliebtesten Veranstaltungen eines jeden Vereins. WfF macht da sicher keine Ausnahme – oder doch?

Jedenfalls kamen am 3. Juni 35 Mitglieder zum Abenteuer- und Bauspielplatz “Forcki“, um sich den Rück- und Ausblick auf die Vereinsaktivitäten anzuhören und anzusehen sowie die WfF-Leitung zu wählen. Das waren immerhin ein Viertel aller Mitglieder – eine durchaus erfreuliche Zahl!

Ebenso erfreulich war die Beteiligung an der Mitgliederumfrage, deren erste Ergebnisse ebenfalls vorgestellt wurden. Deutlich über 10%  – die “magische” Zahl bei Umfragen – hatten sich trotz des kurzfristigen Starts bis dahin beteiligt. Wer möchte, kann hier noch mitmachen.

Natürlich gab es nicht nur einen “trockenen” formellen Teil, sondern wie üblich auch einen informellen mit Grillen, Chillen und vielen guten Gesprächen. Dafür boten sowohl die Räumlichkeiten als auch das Wetter ideale Voraussetzungen. Kein Wunder also, dass die Stimmung rundum gut war!

Auch wenn das fast das Wichtigste war, soll dennoch nicht die neu gewählte WfF-Leitung vergessen werden:
Stefan Hainke, Vorsitzender
Constanze Morgenstern, Schatzmeisterin
Tom Bialowons, stellv. Vorsitzender
Beisitzer*innen:
Katja Hummel, Josefine Lenk, Stefanie Oeckel, Alexander Richter, Sebastian Lenk

Zudem wurden als Ina Burger und Stefan Staroske als Kassenprüfer*innen gewählt.

Gute Stimmung und Beteiligung bei der Mitgliederversammlung 2018