Schön war es mit uns in Peenemünde! Wir – eine tolle Truppe von 12 großen und 2 kleinen Beachvolley-Piraten – haben am Donnerstag, den 27. Juni die Halbinsel Peenemünde in kleinen Banden erreicht und im eleganten Vormarsch unsere tolle Unterkunft – den Segelschoner Solvang – für uns erschlossen. Ein piratenwürdiger Ostseewind sowie die historisch geprägte Schiffs- und Uboot-Kulisse haben unsere Pläne gefestigt sich für paar Tage da niederzulassen und den Strand mit Ball und Spaß unsicher zu machen. Nach dem ersten schönen Abend im Hafen mit Fischbrötchen und dem einheimischen Küstennebel, ging es am Freitag am Strand los. Es wurde reichlich gespielt, gebadet, einzelne Piraten haben ihre Künste in kleinen Übungseinheiten gefeilt. Am Abend, beim lecker Grillen auf der Schiffsterrasse, wurden die Pläne für den Super Day Samstag geschmiedet, da sTefan S seinen runden Geburtstag hatte (nochmals Happy Birthday!) und wir ein Sand-König(in)-Turnier spielen wollten. Im Turnier haben alle erfahrenen und aufgehenden Beachvolley-Piraten beim besten Wetter in zwei Gruppen „Naturelemente“ und „Jahreszeiten“ mit und gegen einander gespielt. Nach zwei großen Runden stand der Sieger und Sandkönig fest – Jonas (Winter), gefolgt von Stefan H (Herbst), Matthias (Erde) und Eva (Feuer). Unser Geburtstagskind sTefan S (Luft) hat den Minor-Slam zusammen mit Anja, Steffen, Sebastian, Susi und Olga gerockt. Das war eine tolle Einstimmung auf die abendliche Strandparty in Zinnowitz, wo die Piraten nochmals reichlich Kelche auf sTefan S gehoben haben! Am Sonntag ließen wir den letzten sonnigen Tag intensiv ausklingen, wo mit dem Ball auch im herrlich erfrischenden Wasser gezockt wurde. Danke an alle Teilnehmer, es war ein großer Spaß!

Wir sagen – Ahoi Peene! Bis nächstes Jahr!

Bericht Beachcamp Peenemünde 27.-30. Juni