Vom 22.07. bis 28.07. werden wir in sieben Radetappen die Region kennenlernen. Dabei überqueren wir die Ardennen und streifen die Eifel, rollen über das berüchtigte Kopfsteinpflaster von Lüttich, besuchen die Hauptstadt Europas, fahren mit der längsten Straßenbahnlinie der Welt in Ostende und besichtigen das berühmte Velodrom von Roubaix. Ziel der Reise ist das Kennenlernen von Land und Leuten sowie dem Abfahren von berühmten Radsportstrecken. Dazu gehören Paris-Roubaix, das Rennen Lüttich > Bastogne > Lüttich, die Flandern-Rundfahrt und der sogenannte Halbklassiker Wallonischer Pfeil. Abends wollen wir durch die schönen Altstädte streifen und wo es passt, auch einen Stadtführer dazu nehmen.
Anmeldungen von WfF-Mitgliedern werden bis zum 10.02. bevorzugt aufgenommen. Mehr Infos und das Anmeldeformular findet ihr unter www.europaradtour.de

Ausblick WfF EuropaRadtour 2018 Belgien-Rundfahrt